Beständigkeit und Qualität seit 1890.


Metallbau

Metallbau

Service

Service

Landtechnik

Landtechnik

Gütertransporte

Gütertransporte


Die Geschichte

Das Unternehmen Adolf Tobias GesmbH hat eine sehr lange und traditionsreiche Geschichte. Die Schlosserei wurde 1890 als Einzelunternehmen in Kierling durch Adolf Tobias I gegründet. Im Jahr 1900 kaufte der damalige Eigentümer ein Grundstück auf der Hauptstraße 27 in Kierling und begann mit dem Bau der Schlosserei und einem Wohnhaus. Zu dieser Zeit war der Betrieb auf Schmiedearbeiten und den Pissoirbau spezialisiert. Während des ersten Weltkrieges 1916 verkam die Firma beinahe, da Adolf Tobias I arbeitsunfähig wurde und im Rollstuhl saß. Zu dieser Zeit führte seine Schwester Florentine Tobias notdürftig einen Eisenhandel. 
 
Im Jahr 1921 übernahm, der erst 16-jährige, Adolf Tobias II, nach abgeschlossener Gesellenprüfung das Unternehmen. Dieser absolvierte seine Lehre in einer anderen ortsansässigen Schlosserei, bekam jedoch viel theoretisches Wissen durch seinen Vater vermittelt. Um mit den Wiener Schlosserbetrieben konkurrieren zu können wurde 1926 im 21. Wiener Gemeindebezirk auf der Floridsdorfer Hauptstraße ein Stadtbüro eingerichtet. 1928 wurde ein Flechtautomat angeschafft, um dadurch eine Spezialisierung auf Maschendrahtgitter vorzunehmen. Dies war ein großer Durchbruch für das Unternehmen. Jedoch war dies nicht lange von Dauer, da zu dieser Zeit ein „Drahtkartell“ existierte. Diesem Kartell war Adolf Tobias II ein Dorn im Auge, da er deren Preise unterbot. Das Kartell startete einen Boykott indem sie die Drahtproduzenten unter Druck setzten. Nun musste der Draht sehr teuer angekauft werden und das führte beinahe zum Konkurs der Schlosserei. 

Kontakt

Mail: tobias@tobias.at

Tel.: +43 (0) 2242 / 38 100
Fax: +43 (0) 2242 / 38 100-170

Standort

Adolf Tobias Gesellschaft m. b. H
Eduard Klingerstrasse 15
3423 St. Andrä-Wördern